PortraitLesenswertesMusic&ArtKostenlose Online-BeratungHäufig gestellte FragenDownloadsLinksKontakt  
   
Wie ist es mit der Gewährleistung bei einem privaten Autokauf.

Grundsätzlich gilt auch beim Privatkauf das Gewährleistungsrecht. Wenn nichts anderes vereinbart wurde, können Sie den Mangel binnen 2 Jahren nach Übernahme des PKW gerichtlich geltend machen. Aber Vorsicht: Nur während der ersten sechs Monate wird das Vorliegen eines Mangels von Gesetz wegen vermutet, d.h. hier muss der Verkäufer beweisen, dass der PKW in Ordnung war. Klagt man nach der sechs Monate Frist muss man erst einmal selbst beweisen, dass der Mangel schon im Zeitpunkt der Übergabe vorhanden war.
Bei Gebrauchtfahrzeugen kommt dazu, dass natürlich eine gewisse Abnutzung hinzunehmen ist. Das hängt auch mit dem Alter des Fahrzeuges und dem vereinbarten Kaufpreis zusammen. Um die Aussichten eines Gewährleistungsanspruches zu beurteilen, müssen daher genaue Informationen über die Art des Mangels, den Zeitpunkt des Erkennens und alle Vertragsinhalte vorliegen (Alter des PKW, gefahrene Km, Kaufpreis usw.), und selbst dann ist das Ergebnis eines Gerichtsverfahrens in der Regel noch von der Beurteilung durch einen kfz-technischen Sachverständigen abhängig.

zurück ZURÜCK

 

Rechtsanwalt
Dr. Thomas Hofer-Zeni
Landstraßer Hauptstr. 82/11 Eingang Hintzerstr.1
1030 Wien

Tel.: +43 1 715 25 26
Fax.: +43 1 715 25 26 - 27

www.hofer-zeni.com


© 2003 by Hofer-Zeni